Der Barbier. Der Tag des Friseurs

Categories: Offene Brief
Kommentare deaktiviert für Der Barbier. Der Tag des Friseurs
Die archaologischen Funde sagen daruber, was schon 5000 Jahre ruckwarts Die Menschen nicht wenig Aufmerksamkeit dem Abgang des Haares zuteilten.

Zu den antiken Zeiten Der Frau machten Die Frisuren, Die Kamme, Die Haarnadeln verwendend, und rasierten sich Die Manner mit Hilfe Der Stein- und Bronzenschneiden.

Die altertumlichen Agypter bevorzugten Das Tragen Der Perucken aus dem naturlichen Haar oDer Der Wolle. Die Perucken trugen Die Priester und Die Pharaos meistens, es ist – Die Noblesse spater.

Altertumliches Rom hat vieles bei den altertumlichen Griechen zuerst ubergenommen. Aber dann hat begonnen, Das hineinzulegen. Zum Beispiel, Die Frisuren Der Griechinnen waren in Form vom Bundel, wie wurde scharfend hinten, und bei rimljanok Die Frisur Der mehr zusammengepressten Form wurde. In Rom bei den reichen Menschen ist Die Massage in Mode gekommen, Die in den Frisiersalons Die Sklaven-kosmety machten. Von hier aus ist Das Wort – Die Kosmetik entstanden. Es kostete Diese Prozedur zu jenen Zeiten ziemlich teuer. Nach Die Eroberung von Altertumlichem Rom Deutschlands, schwarzhaarig rimljanki haben gewollt, von solche hellblond, wie Die deutschen Frauen zu sein. Das genaue Rezept Der Farbe ist nicht erhalten geblieben. Aber es ist bekannt, was war es ist ublich, Das Haar von Der Milch Der Eselinnen und spater lange, sich anzufeuchten in Der Sonne aufzuhalten. Die Manner in Rom fingen damals an, den kurzen Haarschnitt zu tragen. Die Stirn wurde vom Haar geschlossen.

Im Mittelalter parikmacherskoje hat sich Das Handwerk vervollkommnet. Sind bradobrei erschienen, wahrend zu den antiken Zeiten Die Kunden Die Badewarter rasierten. Ein Werkwappen Der mittelalterlichen Friseure war kupfern missotschka fur Das Schlagen des seifigen Schaums, den sie auch als Der Gong fur Die Abgabe des Signals uber Die Eroffnung Der Sauna verwendeten, den Besuchern, Dass Das Wasser fur Das Baden schon genug heiss mitteilend.

Wikimedia Foundation

Ende Mittelalter ist Die Mode auf Die Frisuren Der Antike zuruckgekehrt. Erganzung wurde sbriwanije Das Haar hoher als Linie Der Stirn und Der Augenbrauen. Schon im XV. JahrhunDert wurde ein Gesetzgeber Der Moden Der franzosische Hof. Und Die Abteilung Der Barbiere hat Das Recht am Anfang des XV. JahrhunDerts bekommen, Die Waffen und Die Banner mit dem Werkemblem — Die Darstellung Der Elster zu haben. Den MitglieDern Der Abteilung ebenso wurde erlaubt, Die Binde mit dem auf ihr gestickten Wappen wie Das Zeichen Der Werkzugehorigkeit zu tragen.

Im XVI. JahrhunDert gehorten zur Mode Die sehr hohen und komplizierten Frisuren. Dieser Stil hat den Titel – Der Barockstil bekommen. Das Haar schmuckte durch allerlei Schmuckstucke, zogen Die Hute mit den Farben, den Banden an.


Die Gesunde Sense. Bis zum Gurtel zu zuchten

Categories: Offene Brief
Kommentare deaktiviert für Die Gesunde Sense. Bis zum Gurtel zu zuchten
Das Haar von den am meisten altertumlichen Zeiten hatte Die riesige Kraft wie den Teil des menschlichen Organismus. Das zufallig fallen lassene Haar, Das sich in den fremden, nicht guten Handen erwies, konnte Waffen gegen seinen Wirt werden. Von hier aus ist notig es Die vollkommen gesetzmaige Schlussfolgerung zu ziehen: Das Haar zu verlieren kostet nicht. Sie braucht man, zu festigen.

Das dicke und starke Haar ist es ist immer schon, es ist Das Merkmal Der Gesundheit des ganzen Organismus. Nicht umsonst wurde in einer Menge Der Legenden gerade Das starke Haar eine Bedingung Der Macht Dieses oDer jenes Helden.

Wir werden uns an Samson erinnern: Die Feinde konnten es nur siegen, nachdem geschnitten haben. Im Marchen Der BruDer Grimms Rapunzel lie Die Prinzessin aus dem Fenster des Turmes Das Haar hinuntergehen, nach denen Der schone Prinz erstieg. In Der russischen rituellen Kultur war Die lange Sense beim Madchen ein Symbol ihrer Unschuld: Die Sense raspletali nur nach Der Hochzeit. Jedoch heute solcher Begriff, wie Die dunkelblonde Sense schneller Die Erscheinung rein folkloristisch.

Dick und stark, wie du Das Seil, Der Sense — solche Seltenheit, Dass am Tag mit dem Feuer nicht auffinden wirst. Die schlechte Okologie, Die standige Anstrengung und den tollwutigen Lebensrhythmus, verschiedenen Geschlechtes Der Unordnung, Die Finanzkrise schlielich — Das alles zwingt unser Haar in Der Hast, Die Stammplatze zu verlassen und, sich auf Der Suche nach dem besten Anteil zu begeben. Wir bleiben mit leer (im eigentlichen Sinne Die Worter) oDer mit den bejahrten, kranken Veteranen, Die man in fein kossitschku auerst vorsichtig flechten muss, Die unvorsichtigen Bewegungen vermeidend. Mit anDeren Worten, Die Schaffen sind schlecht.

Seit langem existierte eine Menge Der Volksmittel und Der nicht schlauen Aufnahmen, Die halfen, Das Haar zu festigen. Zum Beispiel, man darf den Kopf unter dem heissen Wasser — nur unter gemassigt warm niemals waschen. Man darf nicht den Kopf zu Wasser vom Kran waschen: Das Wasser ist es kipjatit notwendig, ihre weich zu machen, Die Graser speziell fur Diese Prozedur zu bestehen. Damit man nicht sastuschiwat, Das Haar nicht zu uberhitzen, den Kopf von Der Kalte und den geraden Sonnenstrahlen entsprechend bewahren muss.

Allen aufzuzahlen, Dass man in den Kopf, auer den verschiedenen vaterlichen Raten und mudrostej einreiben kann, es ist unendlich moglich: Die Hauszwiebel, den Knoblauch, Das Salz, den Ton, den Sud tatsachlich aller nicht vergeblichen dem Menschen bekannten Graser. Sogar Die Klette — und jenen passt.

Das Haar ist es richtig rastsch±ssywat notwendig: Die holzernen Kamme fur Die tagliche Anwendung passen nicht. Sie machen ein Erscheinen Der gepeitschten Spitzen eine strenge Realitat. Die haufige Nutzung des Haartrockners, des Lackes, Der Haute, des Wachses und Der ubrigen Mittel von schlau bringt … Ja Sie und selbst wissen Sie sehr gut, wozu es bringt. Fur Das Haar zu sorgen kostet nachdenklich, Das Wohl ist Das Gehirn von den Wurzeln des Haares nicht weit gelegen.

Fur eine Der am meisten grausamen Foltern in Altertumlichem Osten galt Die Folgende: den Menschen rasierten nalysso, bestrichen den Kopf vom Harz, peretjagiwali vom Stuck Der Materie und … warteten. Promasat Der Zeit des Kopfes vom Harz war es wesentlich, da ein Hauptziel Der Folter Die Errungenschaft des Effektes des Ruckhaarwuchses war. Nach innen. Die Moglichkeit nicht habend, nach oben zu wachsen, Das Haar begann, nach unten zu wachsen. Der Mensch dabei wurde allmahlich verruckt, Die nicht menschlichen Qualen erprobend.

Es ist ganz klar, warum, Dieses Beispiel im Text uber Die Festigung des Haares, jedoch anzufuhren wenn sich Ihre Wurzeln in Der Situation one way (Dass, naturlich kaum aber doch erweisen werden), wenn auch ja es Die gesunden, festen Wurzeln werden. Von Der Hand solcher Feinde und umzukommen ist nicht krankend.

Wie in den hauslichen Bedingungen und mit Hilfe Der Hilfsmittel, Das Haar zu festigen