Das Geheimnis Der Spiegelwelt. Die Prophezeiungen auf dem Glas

Das Madchen ging aus dem Bad hinaus, in dem eine Minute ruckwarts Ruhe genoss, und plotzlich ist ihr Blick auf den Spiegel gefallen, was uber polotschkoj hing, wo Die Cremes, Die Zahnbursten und ganz solches standen. Gewohnlich wandte sie auf ihn Die Aufmerksamkeit nicht, weil Die kosmetischen Prozeduren gekammt zu werden und zu machen bevorzugte vor dem Spiegel gro, was sich im Korridor befand. Und hier als ob was sie gestoen hat. Auf sapotewschem von ein Paar den Glas deutlich prorissowywalsja Das ausgedehnte orthodoxe Kreuz. Und unter ihm war Die Grundung, Die dem Grabhocker sehr ahnlich ist. Nach Der Stunde hat Die telefonische Klingel geklungen, und es hat sich herausgestellt, Dass in Der Nacht Die Mutter ihrer besten Freundin gestorben ist.

Die Spiegel, geheimnisvoll und zuganglich

Aber nicht nur Die Zauberer konnten auf Der Oberflache Der Kugeln Die vorigen oDer zukunftigen Ereignisse sehen. Es kamen Die Falle, und ihrer genug vor, wenn Die am meisten gewohnlichen Menschen im Spiegel unerwartet sahen, Dass es mit ihnen an irgendwelcher Zeit spater vorkam. ODer beobachteten Die Ereignisse nicht aus dem Privatleben, und aus Der Geschichte in Der Regel tragisch, Der ganzen Menschheit sogar. Wobei es wie Der riesige Spiegel, als auch Das winzige Spiegelchen aus Der weiblichen Handtasche sein konnte.

Vom bolschej Teil es kamen Die BilDer-Warnungen, sich beeilend vor, den Menschen Die Gefahr mitzuteilen. Nicht, um zu erschrecken. Und, um zu ermoglichen, sich vorzubereiten, solomku dazuzukommen, unterzulegen, bevor zu fallen!

Und ja, es ist daruber wieviel gesagt und geschrieben, Dass man im Spiegel Die Menschen sehen kann, Die aus Dieser irdischen Zeitlichkeit abschieden, Die wir tot falsch nennen! Der beruhmte Autor schreibt Das Leben nach dem Leben Doktor Moudi und jenes daruber.

Es gibt sogar Die Erzahlungen daruber, Dass Die Menschen, Die zu den vollkommen unschuldigen Lachkabinetten kamen, in Diesen Spiegel verlorengingen.

Wie man auf einer beliebigen Grenze, im Spiegel verstehen kann, was sich auf Der angrenzenden Seite, in anDerem Staat befindet. Und da Die Zeit nicht ganz nach jenen Gesetzen dort fliet, Dass bei uns, manchmal es auf uns von den BilDern, den Vorlegenden in den Zeichnungen uberschwappt.

Zum Beispiel, Das Madchen, um Das es sich handelte, wusste von Der Krankheit Der Mutter Der Freundin. Sie sagten mit ihr daruber oft. Mit jedem Tag wurde Die Situation aller schlechter. Das Thema hat bei unserer Heldin in den innerlichen Strom uberholt, Der sich in Der Nacht, wahrend des Traumes, dorthin sturmisch richtete, wo sich Das groe Land Astralija befindet! Und wenn Das Madchen nach Astralii im astralen Korper, jenen, naturlich reiste, sie ist auf Die Mutter Der Freundin zusammengestoen, Die im astralen Korper schon aus dem Korper physisch, dicht endgultig hinausging.

Und dem Morgen, wenn unsere Heldin uber etwas solcher nicht dachte, Die Spiegelflache zeigte ihr, Dass sie verstanden hat und hat in Der Nacht gesehen.