Der Franzosische Exhibitionismus

Bei meinen franzosisch belle parents (wortlich – Die schonen Eltern, im Sinn Der Schwiegervater und Die Schwiegermutter) Die bemerkenswerte Wohnung in Paris. Auf zwei fallen 5 Zimmer und 3 BaDer mit den Toiletten. Das abgesonDerte Zimmer – fur Die Aufbewahrung Der Weines. Es gibt Die groe Veranda, und im Sommer bedecken wir Die reichen Tische dort. Aber nichts trifft mich so, wie ihre riesig Der kristallklaren Sauberkeit des Fensters.

Aus dem Fenster des Wohnzimmers sehe ich Das benachbarte Haus aus dem roten Ziegel mit den Erkern. Aber mich interessiert nicht Das Denkmal Der Architektur, und Das Leben, Das ich von Angesicht zu Angesicht sehe. Es gibt solchen Film mit ruhigem Christian Reeves in Der Hauptrolle, wo Der schone schwerbeschadigte Mann Die Nachbarn aus dem Fenster des Schlafzimmers beobachtet und schlielich offnet Das Verbrechen.

Als auch ich sehe, ich beobachte Das fremde Leben und geradezu geniee ich.

In den franzosischen Filmen fuhren teuere Wohnungen mit den schweren goldenen oDer samtigen Vorhangen, taub stawni, Der nicht Erdschonheit Die geflochtenen Gitter oft vor. Glauben Sie nicht, es ist alle Kinos! Die gegenwartigen Franzosen Das Leben von niemandem nicht verbergen! Ihnen gefallt im Gegenteil, sich fast in neglische mit Der Tasse des Kaffees bei geoffnet balkonnoj Die Turen zu setzen und, Das Leben zu besichtigen.

AgBlog

Ich sehe Die sich ausziehenden Madchen oft, und Die Manner von ihnen bleiben nicht zuruck. Die Wohnungen werden durch und durch durchgesehen. Es sind auch teuere Plasmabildschirme, und Die riesigen Schwarz-Weifotografien in Die ganze Wand, hauptsachlich im Stil nju, und des Bildes in teueren Rahmen sichtbar. Aber Die Hauptsache sind lebendige Menschen, Die schimpfen, schwatzend, einanDer liebend. Ihre Emotionen und Die Gefuhle. Die schone Wasche bleibt ohne meine Aufmerksamkeit auch nicht
Ich denke Die ganze Zeit: solches Leben ist eine Tradition oDer Die BesonDerheit des nationalen Charakters zur Schau Die Antwort – sowohl jene als auch anDere. Das Privatleben von den Unbefugten ist uberhaupt nicht abgetrennt, ein beliebiger Passant wird ihr untrennbarer Bestandteil. Das halbentkleidete Madchen-Nachbarin aus dem Haus ist rechts auf Die Terrasse hinausgegangen und begiet Die Blumen. Allerseits fliegen zu ihr Die Tauben. Ubrigens Die Taube franzosisch Der Stutzer. Es gibt sogar solche Platte Die uberbackene Taube. Ich versuchte nicht, mir um Die Tauben ist es schade, aber, sagen, es ist sehr lecker. Mir ist es nicht sichtbar, als sie sie bewirtet, aber Die Vogel stajkami werden jeden Tag auf Das Futtern hinuntergeflogen. Das idyllische Bild.