Die Blondinen. Die Mythen und Die Realitat

Laut gegeben Der Anthropogenese (Die Geschichte des Entstehens und Der Entwicklung tschelowekow) fruh morgens Der Lebenstatigkeit lebten wir sehr splotschenno in Der historischen Heimat (Afrika), und sogar Die Farbe des Haares hatten identisch (brjunetistyj). Aber einmal haben Das Oberteil Die Rastlosigkeit und Die Neugierde genommen, und es sind Die Zeiten Der groen Ubersiedlungen getreten. In den Reisen, klar, geschah jeglicher Entzug, und auf den angeeigneten Territorien (Europa) auch im Sinne des Klimas und einer Ernahrung war es verschieden. Ein Ergebnis Der Anpassung zu den neuen Bedingungen Der Existenz wurde Das Erscheinen blond.

Eben hat Die siegreiche Prozession Der Blondinen durch Europa angefangen.

Als nur versuchten stark Der Welt Dieser (des Mannes) nicht zu erklaren und, Die geheimnisvolle unkontrollierbare Leidenschaft zu den hellblonden Ladys zu rechtfertigen! Der Hypothesen war es wie Der Pilze nach dem Regen.

Zum Beispiel, im Mittelalter Der Blondinen beorDerten zu den Bildungen rein und hell, es ist engelgleich, und mehr gottgewollt, als Die verdachtig dunklen Brunetten praktisch. ODer, nachdem Freud Die Augen tschelowekam darauf geoffnet hat, Dass sie eine Sexualitat haben, Das sexuell hier fingen an, Die Besitzerinnen des hellen Haares zu halten. Und ein Bisschen spater, sich schon auf Die hohen wissenschaftlichen Technologien stutzend, haben Die Idee uber Das erhohte Niveau Der weiblichen Hormone in ihrem Blut und Der einzigartigen Fahigkeit zur Empfangnis vorgebracht. Freilich, haben Die Beweise nicht gefunden.

Wie Die ernsten Bestatigungen nicht gefunden hat und zeigte es sich Die Version uber Die intellektuellen BesonDerheiten Der Blondinen – Dass es keine Anomalien gibt, wie auch des Bodens fur Die Anekdoten.
shopbop.com

Und Die Moglichkeit des vollen Verschwindens Der gottgewollten Bildungen in Der vollkommen uberschaubaren Zukunft, irgendwo ist Der Jahre durch 200, sehr moglich. Im Sinne einer Ernahrung und obogrewatelnych Der Einrichtungen in Europa ist alles so gut, Dass jetzt Die Anpassung tschelowekow in gerade Die von den Blondinen entgegengesetzte Richtung geschieht: zu brjunetistym den Quellen.

Aber stark Der Welt Dieser braucht man, in Die Panik nicht zu geraten: Die Perspektive satschachnut von Der Trauer nach verloren golden (sowie platin-, honig-, weizen- usw.) bedroht dem JahrhunDert von ihm nicht. Sogar sind in unser JahrhunDert Der politischen Korrektheit und Der Toleranz, wenn auf den Medaillenplatz feinfuhlig wpichnut alle Farben des Haares versuchen, Die Blondinen unerschutterlich, Dass Die prazedenzlosen Umfange Der Verkaufe oswetljajuschtschich Der Mittel bestatigen. Und Diesen Praparaten den hellblonden Mannerfetisch dankend ist unsterblich.

Die Beauty-Bedurfnisse waren in Der vorDersten Linie immer. Kaum haben fur neanDertalskimi von den Brautigamen Die eigenartige Neigung zu swetlenkim bemerkt, so waren erste blondirujuschtschije Die Tranke, zum Beispiel, Die Kombination Der saueren Milch oDer des Essigs mit den geraden Sonnenstrahlen hier erdacht. Und kaum sind Die chemischen Technologien geboren worden, sie haben auf den Dienst Der Schonheit sofort gerichtet und haben standhaft synthetisch oswetliteli, seit dem Wasserstoffperoxid erfunden, Die Praparate Der letzten Generation mit den hohen Stufen des Schutzes des Haares und den ubrigen Konsumbequemlichkeiten beendend.

Heute von Der Blondine leicht zu werden. Dazu wird Das breite Sortiment Der Haushaltsfarbstoffe fur Das Haar vorgeschlagen, Die Die hellen und mittleren Braunhaarigen vollkommen befriedigen wird. Man kann machen und Das Teilklaren, man muss Die Farbe auf den Plastikkamm mit selten subzami und protschessywat von ihr Das Haar von den Wurzeln bis zu den Spitzen nach dem ganzen Kopf oDer, zum Beispiel, nur auf Der Ponyfrisur dazu auftragen. Aber Die mehr dunklen naturlichen Schattierungen forDern Die Einmischung Der Spezialisten. Nur konnen sie Die dunkle Braunhaarige oDer Die Brunette in Die Reihen Der Besitzerinnen pfirsich-, perlen- fein einfuhren
shopbop.comODer Der Farbe des Sekts Der seidenen Welle.

Der Abgang des hellen Haares – Die Sache feinfuhlig, selbst wenn blondinistost naturlich. Solches Haar kommt fein in Der Regel vor, von den auerlichen und inneren Stressen beginnen schnell tschachnut und, Die Farbe zu verlieren.

Ihnen sind Der verstarkte Schutz und, unabhangig von Der Aktivitat Der Fettdrusen Der Haut des Kopfes, eine zusatzliche Ernahrung notwendig, deshalb es ist einfach, den Kopf vom Shampoo ungenugend zu waschen. Den Prozess des Aufwaschens muss man unbedingt von Der Klimaanlage, dem Balsam oDer jedem Schutzmittel, und einmal pro Woche beenden, Die nahrhafte Maske oDer Die Creme zu verwenden. Einige Gesellschaften haben Die SonDerangebote fur Die Blondinen (Nivea, Faberlic, Klorane, Schwarzkopf) entwickelt. Man kann auch Die Mittel fur Das feine und geschwachte oDer gefarbte Haar ausnutzen.

Also, Der Boom auf Die hellblonden Schonen wurde anscheinend sein vorhanden, aber laut Angaben Der vielfaltigen sozialen Forschungen Die moDernen Manner bei Der Auswahl Der Freundin des Lebens treiben Die auerlichen Daten auf 5-8 Stelle, und zwei nehmen in Der Skala Der Werte standfest erste Das gegenseitige Verstandnis und Die Liebe ein. Die Gentleman bevorzugen Die Blondinen hauptsachlich auf solchen virtuellen Gebieten, wie Das Kino, TV und Die Werbung. So Dass Die Brunetten und Die Braunhaarigen, wenn sich sie nicht Die Priesterinnen des Showbusiness, besonDers beunruhigen konnen.

Die Illustrationen mit сайтa: shopbop.com.