Die Theorie Der Loffel. Das Leben nach dem Scheiden

Und geben Sie wir werden mit dem Wichtigsten – vom Scheiden beginnen. Manchmal geht Der Geliebte zu anDerem weg, manchmal geht in nirgendwohin weg – einfach Die Beziehungen sind zu Ende gegangen, und manchmal kommt es und so wovor bis zu Ihnen endlich angekommen ist, Dass Sie den gewohnlichen Abschaum mochten und haben Diese Verbindung unterbrochen.

Wie dem auch sei, vom Lieblingsmann getrennt oDer, den Verkehr mit dem Manipulator eingestellt, bleiben Sie eine, und dann fangt Die Etappe unter dem Titel an nach uberzuleben. Sofort will ich vorbehalten werden, Dass jene Madchen kennenlernen konnen lustig zelowatsja-umarmen, sich Die durch ein Paar Tage (Der Wochen, Der Monate) nach dem Scheiden lustig und den neuen Mannern, weiter als Artikel nicht lesen konnen, damit, Die kostbare Zeit nicht vergeuden. Den ubrigen Madchen, Die wirklich mochten und jetzt erleben Das Scheiden sehr schwer, dabei verstehend, Dass es ruckwarts keine Wege gibt, es kann Die Theorie Der Loffel nutzlich sein.

Die Theorie Der Loffel

Zum ersten Mal war Die Theorie Der Loffel von Der Frau verlauten lassen, Die von roten woltschanki leidet. Rot woltschanka ist eine geheimnisvolle, Autoimmun-, sehr schwere und unheilbare Erkrankung. Die Grunde seines Entstehens n sind bis jetzt, jedoch Die Menschen, ihnen leidende und fortsetzend, vom vollwertigen Leben zu leben, Die gegenwartigen Helden klar, weil rot woltschanka viel Krafte abnimmt. Also, Das Madchen, Das rote woltschankoj ist krank, erklarte Der Freundin, wie sie jeden Tag uberlebt, als Beispiel Die gewohnlichsten Loffel verwendend.

Zehn Loffel, ist eben zehn Loffel, und es ist mehr keine. Und steht bevor, den ganzen Tag zu wohnen, auf jede Handlung-Gedanken-Sto Die Bewegung den Loffel ausgebend. Deshalb muss man daruber nachdenken, worauf Die Loffel muss man verbrauchen, und Dass es besser ist, oDer auszuschlieen endgultig zu verschieben. So unterrichtet Die Theorie Der Loffel, uber jene Sachen nachzudenken, uber Die Die gesunden Menschen (oDer sich befindend im normalen emotionalen, herzlichen Zustand) nicht nachdenken.

Wir werden, also fortsetzen, fur einen Tag haben wir zehn Loffel. Ein Loffel, damit es einfach ist, Die Augen, nach Der schlaflosen Nacht zu offnen. Zweite, um zu duschen sich. Dritte – weil zu fruhstucken wenn am Morgen nicht zu essen, so werden Die Krafte nicht, und Die ubrigen Loffel werden noch zu Ende gehen solange, bis sich ergeben wird, aus dem Haus hinauszugehen. Deshalb jeden Schritt im Laufe vom Tag muss man planen, und es, wenn Der Tag ohne unangenehmeUberraschungengehen wird. AnDernfalls kann Der Loffel sogar nicht bleiben, um nach Hause zu gelangen und es ist einfach, gerade im Korridor zu fallen.

Die Theorie Der Loffel unterrichtet, etwas nicht zu machen hat gleichzeitig, hingetan zu versuchen nicht vorbeizulaufen und, den eigenen Organismus zu betrugen, zu bremsen versuchend und alle und sofort nicht einzuholen. Und noch einen Loffel immer muss man im Vorrat auf alle Falle halten, sich auf beliebige nicht eingeplante Unannehmlichkeiten vorbereitend.

Nach dem Scheiden

Die Theorie Der Loffel nach dem Scheiden wiDerspricht ganz volkseigen mudrostjam sofort und den Raten aller Psychologen getrennt vollstandig, aber personlich imponiert sie mir am meisten. Also, was im Volk beraten Klin schlagen keilformig ein. Was Die Psychologen beraten Ofter gehen Sie aus dem Haus hinaus, umgehen Sie sich mit den Freunden, besuchen Sie Das Kino und Die Ausstellungen, springen Sie-laufen Sie und perekraste Das Haar. Sie gehen auf Die WieDersehen und uberhaupt leben Sie so wie mit Ihnen nichts es kam vor!