Die Zauberhafte Arznei. Der Anis riecht nach Der Gesundheit

Meine ersten Erinnerungen an den Anis – nicht aus angenehm. Gleich am Anfang Der Erkaltung brachte Der Vater ins Zimmer Das Flaschchen, Das den scharfen Geruch verbreitet, es tropften etwas Tropfen in Die Tasse, doliwal des heissen Wassers und zwang mich, Diese Arznei auszutrinken. Nach Der Aufnahme naschatyrno-anissowych Das Getraufel (und es waren gerade sie) Die Krankheit nicht jenes damit ging ganz, und trat von mir allmahlich zuruck. Wenn im Haus jemand ohnmachtig wurde – es offnete sich Das selbe Flaschchen, und brachte Der atzende Geruch fallend ins Gefuhl schnell. Eben ich hielt den Geruch des Anises fur den Geruch des Ungluckes, Der Krankheit.

Spater wurde mir hingefuhrt, den Anis lebendig zu sehen. Mich hat zur Pflanze Die Gromutter zugefuhrt und hat mir es vorgestellt: es ist Der Anis. Die Betriebsunterbrechung, nicht hoch sontitschnoje Die Pflanze mit den unansehnlichen weien Farben und den uninteressanten Blattern. Das Unkraut – den Unkraut. Die Blumen verlegten den ubersuen-suen Geruch. Ja also,, – habe ich nachgedacht und bis zum Spatsommer uber Das vorgefuhrte Gras erinnerte sich nicht. Und wenn Der Anis auch seine Samen, Die auf kleinen ekelhaften schutschkow ahnlich sind, pobureli gereift ist, sein Apothekengeruch hat mir Die Stimmung beschadigt.

– Hier riecht, als ob jemand krank ist, – erklarte ich Der Gromutter, und sie konnte den Grund meines Missmuts auf keine Weise verstehen, bis sich mit Der Gebuhr des Anises beschaftigt hat. Hier habe ich ja den Schuldigen aller Noten gefunden und hat seiner Gromutter bezeichnet. Wer ist an allem schuldig!

– Er riecht nicht nach Der Krankheit, – hat sie mir erklart, – anissowyj ist Der Geruch eine Genesung.

Und, um mich von Der Nutzlichkeit des Anises zu uberzeugen, Die Gromutter hat Die Pirogge mit dem Anis und den Apfeln schnell gebacken. Und spater hat, wie Das Zimmer vorgefuhrt, wo Der Anis getrocknet wurde, es haben Die Mucken und Die Fliegen verlassen. Ich habe Die Pirogge aufgeessen, Das Vorurteil hat (doch uberwunden, wenn zwischen Der Nachbarschaft mit den Mucken und dem Anis zu wahlen, ich werde den Anis) bevorzugen, aber Die Begeisterung vom Anis erprobte nicht. Der Tee mit Der Minze gefiel mir viel groer.

WieDer musste ich auf den Anis in Die studentischen Jahre zusammenstoen, wenn ich Die Mittel gegen Die unendlichen Erkaltungen fleissig suchte.

Wikimedia Foundation

Anetol ist fur Die kleinen und schutzlosen Bakterien und pathogen gribkow giftig, deshalb verfugt, was heit, den antiseptischen Eigenschaften. Und es gibt keinen Menschen anetolu, nicht unter Die Kraft (wenn, naturlich zu toten, beim Menschen Die Allergien auf den Anis), dafur ruft sein Treffen auf schleim- Die sturmische Reaktion scheles – sljunnych, slesnych, potowych und fettig, sowie Die Leistung des Schleimes herbei.

Bei den futternden Muttern anetol forDert Die Abteilung Der Milch. Seit langem verwendet Der Mensch den Anis in Der Qualitat protiwoprostudnogo Die Mittel. Unter Der Handlung anetola wird Der boseste trockene Husten beruhigt. Und Die sturmische Reaktion scheles leistet Die prophylaktische Handlung – wenn Der Virus auf schleim- nur geraten ist – er von ihr wird in Der banalen Weise ausgewaschen sein. Die Bonbons mit dem Anis werden nicht schlechter Das naschatyrno-anissowych Das Getraufel wirken. Nur sie aufessen es muss ziemlich viel.