Malaysia. Die Postkarten fur Die Reise

– Wer von Ihnen kam in Malaysia vor – Werde ich fragen.
– Und wessen zu machen dort – Wird in Die Antwort Die Mehrheit fragen.

Und ich werde – in Der Tat zustimmen, was wir dort nicht sahen Der Affen ist es eben hier voll, einfach braucht man, auf Die Strae hinauszugehen. Die Bananen – wir schon und dazu gewohnheitsmaig. Die tropische Exotik! Ja gut, kann man in Die Sauna Der schwarzhautigen Prostituierten herbeirufen – Die Exotik wird als Die Malaiische nicht schlechter sein! Und man es sch Die Ausgaben welche – Das Flugzeug, Das Hotel, Der Souvenir wieviel fahren muss! Nicht im funfzehnten JahrhunDert leben wir – es gibt den Fernseher, Die Zeitschriften uber den Tourismus, Der Postkarte, schlielich!

Im Film Vater sammelte Die handelnde Hauptperson in Der glanzenden Erfullung Schauspielers Maschkow, alt torgasch aus sacholustnogo des judischen Stadtchens, lebenslang Die Postkarten gerade. Die Postkarten mit den Darstellungen verschiedener Stellen und verschiedener LanDer. Waren bei ihm in den Alben verschiedenst – und Der Bulonski Wald, und Ejfelewa Der Turm, und den Prager Hagel, und Die Wand des Weinens. Er sabberte auf ihnen und wusste, Dass sicher niemals dorthin geraten wird. Aber er hatte ein vortreffliches Ziel – herauszufuhren Das Sohnchen in Die Menschen, damit er mit Der Seife und podmokschej vom PuDer nicht handelte, und spielte in den groen schonen Theatern Geige…

Und Der Mehrheit unserer Mitburger in irgendwelches entfernt sabugorje einfach Die Faulheit zu dringen. Es kommt vor, sowohl Das Geld ist, als auch Die Zeit wygadat ist, aber wessen vom Guten gut ist moglich zu suchen, wenn Die Turkei – sie, rjadyschkom! Und Sie mir schieben irgendwelches unklares Malaysia zu. Sie noch Sumatra mir empfehlen Sie! Und, ich kann und uber Sumatra ubrigens erzahlen.

Aber dafur, wer in Malaysia einige Zeit sein wollte, aber infolge Der Umstande kann bis darauf spodobitsja nicht, – werde ich in Kurze von Diesem schonen Land erzahlen. Und ganz nicht auf den Rechten Der Werbung, und so – nach Der Nachbarschaft und Der herzlichen Dummheit. Also, es war entschieden, sich auf den Weg zu machen, und wir wurden gelassen – es waren Die Karten aus Der Hauptstadt Thailands, Der Stadt Bangkoks, bis zur malaiischen Grenzsiedlung gekauft.

Der Flecken Butterworth zeigte sich niedrig, zwei-dreigeschossig, genug putannym hafen- gorodischkoj. Aber hingegen, verbunden mit dem groen Festland von den langen Brucken, im Andamanski Meer schwamm Die Insel Pinang. Auf Der Insel ist Die Stadt Dschorschtaun gelegen, und Der Nordabschluss Der Insel ist ganzlich touristisch rekreazija.

Was in erster Linie erfreut hat ist eine malaiische Kuche. Man muss sagen, Dass Malaysia – Das Land mohammedanisch, aber multinational. Es leben hier Die Hindus-tschetti (Die besonDeren Kasten Der Handler), Die Indonesier, tajzy, Die Inselstamme, Die Chinesen und sogar eigentlich Die Malaien! Weil Die lokalen Speisen eine Mischung verschiedener Kuchen sind.

Die Platten nach dem Witz nicht solche hell, wie thailandisch, und viel aromatischer, wurzig – worin ich Die groe Ahnlichkeit mit Der Kuche indisch gefunden habe. Das geschmorte Hammelfleisch und Das Huhnerfleisch in dick podliwach und Die Soen auf Der Grundlage karri, Der Krabbe, Die riesige Vielfaltigkeit Der Nudel und, naturlich, murtabak! Es ist kurzer, auf Pinange war es lustig, aber ist langweilig. Wem Dass, und mir tjuleni ist Die Erholung am Strand nicht nah. Und wir haben uns in Die Hauptstadt – Kuala Lumpur gerichtet!

Etwas Stunden im schonen Bus – und uns an Ort und Stelle. Malaiisch meschdugorodnije haben Die Busse nur einen Sessel links und zwei Sessel rechts. Es entsteht Die Masse Der Stelle, Die Die ungeheuer bequemen Sessel im geraden Verstandnis Dieses Wortes gefullt ist. Es ist Die breiten, tiefen weichen Sessel, Die sich fast auf Die Volle zurucklehnen. Der Komfort – nicht jenes Wort, Europa in Dieser Hinsicht uboga.

So bis zur Ankunft in Die Hauptstadt Malaysias mir schien es, Dass Bangkok (naturlich, Der asiatischen kontrastreichen Schonheit gro und schon ist). Aber plotzlich habe ich verstanden, Dass Bangkok ein Loch ist, und Kuala Lumpur ist ja.

Wir wurden ohne Anspruche in Kitai Gorod angesiedelt, Das in einem beliebigen Land Der Welt ein Mischmasch Der Handelsladen, Der Markte und preiswert stolowok ist. Kuala Lumpur hat sich als Die sehr kleine, kompakte Stadt erwiesen, es kann man zu Fu fur ein Paar Stunden sehr gut stammen.