Gern haben man darf nicht zu verwenden!

Die Manner darf man nicht zu verwenden gern haben!, Wir wo Das Komma setzen werden Es ist Die Frage qualte sie in letzter Zeit immer haufiger. So es sich ergab, Dass sie zur Das seltenen Art Der Frauen, schon und klug gehorte, Die vom Mann nichts … nichts, auer seiner Liebe wollen. Teueren Kleidungen bevorzugte sie Die bescheidenen Blumen, Die vom Lieblingsmann geschenkt sind, dem eleganten Abendessen im Eliterestaurant – den einfache hausliche Essen zu zweit auf Der kleinen kleinen Kuche, den Brillanten und den Rubinen – Die bescheidenen Geschenke, Die auf sein kleines Gehalt gekauft sind. Die billigen Schuhe auf ihren tadellosen Beinen wurden ergreifend gesehen, sie wandelte Die am meisten gewohnlichen Jeans ins Kunstwerk um, sie auf sich kaum angezogen. Wenn sie nach Der Strae ging, so sahen sie fast alle Passanten. Sie mochte und wartete, Dass ihr Mann erstarken wird, wird auf Die Beine aufstehen und wird ihr allen jenen schenken, wovon sie immerhin traumte., Weil einfach Frau war und wollte Die modische Kleidung, ob zehn Paare Schuhe und teuere Geister und … ja wenig was Die Frau will

Aber Die Zeit ging, und ihr Auserwahlte alles wurde finsterer und ist finsterer. Auf Der Arbeit bei ihm ist Die Krise geschehen, und jetzt lag er zu Hause auf dem Sofa mit Der finsteren Physiognomie tagelang.

Sie flatterte nebenan, zog es aus Der Depression heraus, und an den Abenden schrieb nach Der Arbeit Die Referate fur Die Studenten., Weil ihnen Das Geld notig war.

Ihm wurde alles schlechter und es ist schlechter. Sehr oft fing er an, Die Bosheit und den Reiz auf ihr abzureien. Sie weinte verstand nicht, wofur er mit ihr so Jeden Morgen, mit Der Trauer Die alten Schuhe anziehend, stellte sie vor, wie sich Die eleganten Schuhe einmal kaufen wird und … weiter, sie sich zu traumen erlaubte nicht, weil man einst ist. Des Geldes wurde immer weniger und weniger, auch dann hat sie begonnen, Die hochbezahltere Arbeit zu suchen. Sie hat Die Zusammenfassung geschrieben und klopfte in alle Turen.

Ich verstehe nicht, warum sucht solche schone Frau wie Sie Die Arbeit, und nicht den wohlhabenden Mann, es hat sie Der Generaldirektor Der Firma einmal gefragt, wohin sie als Bewerber gekommen ist. Mir ist nur Die Arbeit notig! – hat sie fest geantwortet und hat Die den Blicke zur Erde gesenkt. Umsonst Sie so! – general- hat nachsichtig gelachelt, ihre Schuhe ausdrucksvoll betrachtend. – konnte ich Ihnen helfen. Sie ist aufgeflammt und ist fort abgeflogen. Sie ging nach Hause nach Der Strae und verschluckte Die Tranen. Auf ihr Haus warteten Die Salzkartoffeln, Der finstere Mann und Die taube Stille.

Ich kann so nicht mehr!, sie brullte im Badezimmer, hinter sich Die Tur dicht geschlossen. Ich kann so nicht mehr!, sie furchtete, Dass er sie horen wird, weil man spater den Grund Dieser hysterischen Anfalles ihm erklaren muss. Und sie wollte seine Mannerwurde nicht kranken. Spater hat sie sich gewaschen und ist gegangen – Das nachste Referat zu schreiben. … schon war es dunkel, und Die kalten Sterne schauten zu ihr ins Fenster hinein.

Er hat aufgehort, ihr Die Blumen zu schenken und fing an, sich ihren schrecklichen Charakter zu beklagen. Bei dir ist sarewannyje Die Augen standig! – argerte er sich und ging zur Mutter auf Das Mittagessen weg. Unsere Heldin, Die Zahne zusammengepresst, setzte fort, zu hoffen, Dass sich bald alles zum Besseren veranDern wird. Wenn bei ihr Das Geld zu Ende gegangen sind, ist sie zur Pfandleihe gegangen und hat Das goldene Ringel abgegeben.

Im Buro war Die korporative Party, aber sie ist zu ihr nicht geraten. Es war weDer des Partykleides, noch Der anstandigen Schuhe. In jenen Abend, wenn sich alle ihre Kollegen im Restaurant amusierten, sie in den Jeans und den Turnschuhen schlenDerte nach dem herbstlichen Park. Eine. Ihr Mann war in Der schlechten Stimmung wieDer, und Diesmal wurde er von Der ganzen Welt in Der Garage verborgen. Er reparierte den Wagen. Sie ist aufgefahren und es ist otprjanula heftig, wenn neben ihr Der elegante auslandische Wagen stehengeblieben ist. Der gute Abend! Sie anzufuhren – Ist Der sympathische Mann, Der sich als ihren Bekannten erwies, aus dem Auto abgeflogen und hat sich zu ihr geworfen. Sie so ist ermudet, Dass zugestimmt hat. Geben Sie wir werden speisen Er hat angeboten, und sie wollte nach Der Gewohnheit verzichten, aber spater hat sich erinnert, Dass auf Das Haus ihrer niemand wartet, und hat zugestimmt.