Weg Der Kram! Das Haus von den unnutzen Sachen zu reinigen

In den westlichen LanDern nimmt Die Popularitat Die Bewegung, dessen Wesen – Der Kampf mit weschtschismom zusammen. Sogar Die gewahrleisteten Burger bemuhen sich, an Der Regel nicht mehr als hunDert Sachen im Haus festzuhalten. Wenn hunDert erste erscheint – muss man auf irgendwelche Der alten Sachen verzichten. Die Dummheit, den Geiz, Die Schrulligkeit Moglich, und so wird aber vor allem Der Kampf mit weschtschismom wie Der Teil des Gesundheitsverhaltens betrachtet.

Wir, Die lange beim totalen Defizit lebten, haben uns gewohnt, aller nacheinanDer und tschachnut uber dem erworbenen Guten auszureichen. Es ist wieviel verschiedenen barachla bei uns liegt von Der toten Fracht, weDer des Nutzens, noch Der Freude bringend.

Es ist hochste Zeit, Die Armel hochzukrempeln und, zu schwer, langstielig, aber Der notwendigen Arbeit nach Der Reorganisation Der Behausung zu beginnen.

Jemand trennt sich von den Sachen leicht, jemand hauft im Haus Die leeren Schachteln von den Schuhen – hoffentlich jahrelang an, in Der Wirtschaft werden nutzlich sein. So noch in einigen Schachteln liegen blechern kusowki vom Tee, und in ihnen – Die leeren kleinen Buchsen von Der Wichse …

Dieser Artikel – fur solche Schachteln, Der fleissigen Hausfrauen aus den raumsparenden Wohnungen, Die in den Sachen versinken.

Die Sachen Der alltaglichen Nutzung. Das Kuchengerat, Das Mittel Der Hygiene, bett- und natelnoje Wurde Die Wasche, Die Haushaltstechnik … Scheinen, nichts uberflussig. Denken Sie recht gut nach – warum ist Ihnen Der abgesonDerte Mixer notig, wenn mit solchem dewajsom Die Vollerntemaschine ausgestattet ist Sie sind uberzeugt, was in Diesem Leben selbst wenn opolowinit polutorametrowuju den Sto Der Waffelhandtucher, Die Ihnen ins Erbe von beiden Gromuttern zufielen dazukommen werden Wenn Sie den Funkanschlu zum letzten Male aktivierten Endlich, wenn Hauser Sie den groen stationaren Computer nur fur Die Durchsicht Der Webseiten und des Verkehrs in sozsetjach verwenden, ob es durch Das leichte und kompakte Notebook oDer Das Zeichenbrett besser zu ersetzen

Die Sachen Der unregelmassigen und Saisonnutzung. Es vor allem Die Kleidung – Der zweiten Schicht und ober. Wie peretrjachnut und Die GarDerobe – Das Thema des abgesonDerten Artikels zu erfrischen. Jetzt werden wir auf einige Regeln stehenbleiben. Jede Frau wei – Die Sachen kehren manchmal zuruck. sawaljawschajassja im Winkel des Schrankes zeigt sich Die Bluse, uber Die Sie sich an Die Jahre funf nicht erinnerten, kommt zur Hose aus Der neuen Sammlung erstaunlich heran. Aber manchmal – bedeutet immer nicht. Wenn Sie sich nicht klaren konnen, werden Sie Diese Sache tragen oDer nicht, hat von ihr weggefegt entgehen Sie. Besser werden spater, in den schwermutigen grauen Tag in Die Boutique geraten und werden sich Die Stimmung vom neuen Erwerb heben.

Noch eine Regel rukodelnoj und ratschitelnoj Die Hauswirtinnen – snoschennoj Der Sache kann man Das zweite Leben geben. Aus den Jeans, Die Shorts, aus den Flicken vom alten T-Shirt zu machen, Die Blumchen auszuschneiden Werden wir sie zu anDerem altem T-Shirt u.a., zu halten, Dieses Ihr Hobby eben annahen, dessen Fruchte unantastbar sind.

Auch verhalten sich zu den Sachen Der unregelmassigen Nutzung Die Medikamente, formotschki fur Die Piroggen und badejki fur Die Sulze, Die Instrumente fur den Bau und Die Reparatur, oDer solche Saisongegenstande, wie ±lotschnyje Die Spielzeuge und Die Moskitonetze. Dieser Sachen werden selten, aber hinsichtlich verwendet. Die Hauptsache, damit bei Ihnen im Haus auf funf Fleischwolfen und auf zehn maljarnych Der Walzen nicht bewahrt wurde. Eben Sie folgen auf Die Medikamente – Die versaumten Tabletten konnen dem Organismus schaden.

Das Altertum, des Kunstwerkes. Das Altertum findet verschiedenen statt. Bei Ihnen in Der Wohnung hangt Das altertumliche Bild ist sowohl Die Kapitalanlage, als auch fur Das Auge ist es angenehm, und Das Loch in Der Wand schliet – wie im Trickfilm uber Prostokwaschino. Aber bei Ihnen mit dem Halbwohnzimmer nimmt Das Cembalo Der Zeiten Ludovics XIII ein. Das Instrument ist seit langem zerbrochen, darauf merlesonskije Die Ballette zu erfullen es moglich nicht scheint, und in Der Familie bei Ihnen passen Die Musiker nicht auf. Entscheiden Sie selbst, wo Dieser sperrige Gegenstand Der Innenansicht passenDer – bei Ihnen Die Hauser in Westlichem Degunino gesehen werden wird, oDer im, Museum, wohin Sie Die Bekannten und mit dem Stolz von ihm bringen werden vorzufuhren: Es ist mein Cembalo!.